> Zurück

«A vos marques, prêts, partez !»

09.06.2019

Am letzten Samstag, 8. Juni 2019 fand im Stade d‘Octodure in Martigny das Kantonalfinal des „Swiss Athletics Sprint“ statt. Dabei erzielte der Oberwalliser Leichtathletik- und Lauf-Nachwuchs Topresultate.

„Swiss Athletics Sprint“ ist das älteste Nachwuchsprojekt von Swiss Athletics. Es soll Kindern die Freude am Rennen vermitteln und helfen, junge Sprinttalente möglichst früh zu erkennen. An lokalen Ausscheidungen eifern die schnellsten Kids in allen Regionen der Schweiz ihren Vorbildern nach. Die Schnellsten können sich via Kantonalfinal für den Schweizerfinal qualifizieren. Gesprintet wird je nach Kategorie 50-80 Meter.  

Sechs Oberwalliser im Schweizerfinal

Insgesamt konnten 13 Oberwalliser Athletinnen und Athleten an regionalen Ausscheidungen reüssieren und am Kantonalfinal teilnehmen. Von den insgesamt rund 110 Sprinterinnen und Sprintern  am Kantonalfinal in Martigny qualifizierten sich mit Ladina Imwinkelried (2009, TV Naters), Vivienne Kreuzer (2008, LLT Oberwallis), Lukas Mengis (2004, LLT Oberwallis), Jonas Vomsattel (2006, LV Visp), Raphael Volken (2010, Glis) und Elia Zimmermann (2008, LLT Oberwallis) gleich sechs Athletinnen und Athleten aus dem Oberwallis für den Schweizerfinal. Svenja Wenger (2005, LV Visp) verpasste knapp den Sieg und lief auf den 2. Platz. Die weiteren Rangierungen:  3. Rang Laura Zimmermann (2009, LLT Oberwallis), 3. Rang Simon Liniger (2005, LLT Oberwallis), 4. Rang Leandra Mengis (2006, LLT Oberwallis), 5. Rang Sarbach Gianlucca (2009, LLT Oberwallis), 6. Rang Leon Pavlovic (2009, TV Naters) sowie 6. Rang Saskia Vogel (2008, STV Gampel).   Stefanie Werlen (Trainerin des LLT Oberwallis) freute sich über das allgemein sehr gute Abschneiden der Oberwalliser Athletinnen und Athleten, konnten doch 6 von 13 Startenden sich für den Schweizerfinal qualifizieren. Der Schweizerfinal des „Swiss Athletics Sprint“ findet am Sonntag, 21. September 2019 in Frauenfeld statt.