> Zurück

Erfolgreicher Abschluss der Walliser Cross-Tournee

13.02.2019

Am 09.02.2019 wurde in Conthey der letzte von insgesamt vier Wettkämpfen der Walliser Cross-Tournee 2018/2019 durchgeführt. Der letzte Crosslauf der Saison zählt zugleich als Walliser Meisterschaft. Dabei gab es 8 Podestplätze für die Oberwalliser Athletinnen und Athleten.

Der SFG Conthey organisierte am Samstag, 9. Februar 2019 in Conthey den letzten Cross der Kantonalen Tournee 2018-2019. Dabei hatten die Jüngsten mit Jahrgang 2010 und jünger einen Parcours von 1000m (1 Runde) zu bewältigen. In den weiteren Kategorien (SchülerInnen, JuniorInnen, Damen und Herren) galt es dann zwischen zwei und 8 Runden zu absolvieren.  

Oberwalliser mit guten Leistungen an der Walliser Meisterschaft

Von den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Oberwallis konnte rund ein Drittel einen Podestplatz erzielen. Auf dem 1. Rang platzierte sich Tabea Blatter vom LLT Oberwallis in der Kategorie Juniorinnen, Georgette Kämpfen vom Bayard Running Team in der Kategorie Damen und Armin Schilbi aus Steg in der Kategorie Veteranen. Jael Lang vom LLT Oberwallis schaffte es in der Kategorie Schülerinnen auf den 2. Rang. Lynn Pollinger vom TV Naters erreichte in ihrer Kategorie ebenfalls den 2. Rang. Im Weiteren gab es gleich 5 Athletinnen und Athleten, die einen 3. Rang erzielten: Pascal Amherd (TV Naters) sowie Andreas Ammann, Naomi Etzensperger, Gianlucca Sarbach und Gian Tenisch, alle LLT Oberwallis. Enya Summermatter (LLT Oberwallis) und Gaby Schilbi (Steg) verpassten in ihrer Kategorie knapp einen Podestplatz. Weitere Platzierungen in der jeweiligen Kategorie: 5. Mathilda Jordan, Caroline Kuonen, Lynn Lengen, 9. Greta Modaffari und Nele Sophia Ritler,  10. Lara Jordan, Antoine Metry und Elena Lang, 11. Alessandra Sarbarch, 13. Mika Pfeifer, 14. David Lang, 17. Julian Lang, 29. Devin Pavlovic und 31. Leon Pavlovic.  

Oberwalliser Siege im Gesamtklassement der Walliser Cross-Tournee 2018/2019 für Amherd, Blatter, Pollinger und Sarbach

Im Gesamtklassement der Walliser Cross-Tournee erreichten Andreas Amann, Pascal Amherd, Tabea Blatter, Lynn Pollinger, sowie Gianluca Sarbach den ersten Rang. Naomi Etzensperter, Jael Lang und Enya Summermatter erzielten einen zweiten sowie Lynn Lengen, David Land und Gian Tennisch einen dritten Rang. Weiter platzierten sich Alessandra Sarbach auf dem 6. Rang sowie Lara Jordan und Mika Pfeifer auf dem 7. Rang.  Elena Lang und Pavlovic Leon sicherten sich einen 8. Rang. Greta Modaffari und Julian Lang erzielten Rang 9. Rang 14 sicherte sich Devin Pavlovic.      

Grosse Begeisterung beim Nachwuchs

Der Oberwalliser Nachwuchs war an allen vier Crossläufen sehr gut vertreten, meint Christine Lang, Trainerin vom LLT Oberwallis. Die Nachwuchsathletinnen und –athleten absolvierten die Crossläufe mit viel Begeisterung und Willen, ihr Bestes zu geben. Für sie und das Trainerteam war es eine grosse Freude, den jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu zuschauen, auch wenn dieses Jahr unter meist trockenen Bedingungen ohne Schlamm und Matsch ein echtes Cross-Feeling nie so recht aufkam.